Hüttencup 2013
Hüttencup an Schieder Christa und Christoph Götz

 


Saisonabschluss des Tennisclubs
Altenstadt/WN. (sm) Den dreiundzwanzigsten Hüttencup des Tennisclubs gewannen zum sportlichen Saisonabschluss Christa Schieder und Christoph Götz.
Die traditionelle Veranstaltung der Tenniscracks wurde bei guten äußeren Bedingungen wie im Vorjahr mit Beteiligung von acht Tennisdamen durchgeführt.  Insgesamt hatten sich 22 Teilnehmer eingefunden, um sich in Doppelpaarungen  zu messen. Dabei wurden in sechs zwanzig Minutenrunden jeweils verschiedene Paarungen zusammen gelost, sodass der Glücksfaktor beim Gesamtergebnis eine nicht unwesentliche Rolle spielte. Das Management des ganztägigen Turniers betrieben Ewald Kische, Walter Schnoy und Walter Meyer.
Die vier Punktbesten Schieder/Götz und Leni Joachimstaler/Peter Kraus trafen im Endspiel aufeinander mit dem besseren Ende für das Doppel Schieder/Götz.
Wie bei Saisonabschlüssen üblich, kam am Ende der Freiluftsaison die Geselligkeit nicht zu kurz. Die Damen überraschten mit einem Kuchenbuffet und gegen 17 Uhr wurde das Turnier mit einem gemeinsamen Essen in der Tennishütte beendet. Bei der Siegerehrung konnten alle Teilnehmerinnen neben den Siegern und Pokalgewinnern ansehnliche Preise mit nach Hause nehmen.  Vereinsvorstand Ottmar Joachimstaler und Sportwart Bernhard Hoppen zeigten sich über die ernorme Resonanz bei den Mitgliedern im Seniorenbereich sehr erfreut und wiesen die Mitglieder auf die kommende Woche beginnende Hallensaison hin.
Bild sm: die Teilnehmer am Hüttencup