Auftaktsieg in der Bezirksklasse II
Altenstadt/WN. (sm) Einen bemerkenswerten Saisoneinstand legte das Herrenteam des SV in der Bezirksklasse II gegen Wiesau beim 14:7 Sieg hin. Dominik Baschnagel, Tobias Schuller, Werner Gößl und Michael Neugebauer siegten im Einzel. Den Endstand sicherten im Doppel Schuller/ Gößl und Baschnagel/Neugebauer. Damit gelang die Revanche für die letztjährige Niederlage.
Lehrgeld zahlen mussten die Bambini beim Ersteinsatz in der Kreisklasse I gegen TC Tirschenreuth. Ein Unentschieden erkämpften sich die Mädchen 14 in der Bezirksklasse I gegen Waldershof III. Die Punkte holten Nina Schlesinger und Felicitas Kusche im Einzel und Sophia Schrödl/Kusche im Doppel.
Über ein ungewohntes, aber erfreuliches Tabellenbild freuen sich die Damen 40 in der Bezirksliga. Sie führen nach dem Sieg gegen die DJK Weiden die Tabelle in der Oberpfalzliga an. Nach den Einzelsiegen von Agnes Heigl, Liane Axmann und Claudia Leipold entschieden die Doppel Heigl/Schrembs sowie Leipold/ Schieder das Match.
Während das Team 55 II gegen SV Neusorg den Kürzeren zog, besiegten die 55 I in der Oberpfalzliga in einem dramatischen Match den TC Amberg am Schanzl. Dabei kam den Altenstädtern die Aufwertung der Doppelpartien in der Punktewertung zugute. Trotz eines 1:3 Rückstandes nach den Einzeln erzwangen die Altenstädter mit den gewonnen Doppeln Reinhold Kindl/ Christoph Götz und Waldemar Haibach/Hans Möwald den Sieg. Den Einzelpunkt hatte im Tiebreak Haibach erkämpft. Das Team 60 II unterlag dem TC Am langen Steg mit 5:9.