SV Altenstadt bleibt am Drücker
Altenstadt/WN. (sm) Am zweiten Spieltag der Landesliga setzten die Tennissenioren des SV Altenstadt/WN ihren Erfolgskurs fort. Beim TC Neunkirchen Brand (Landkreis Forchheim) ließen die Oberpfälzer nichts anbrennen und gewannen das Match mit 18:3.
Schon nach den Einzelpartien war der Wettkampf entschieden, da die Neunkirchner kein Spiel auf ihr Konto gutschreiben konnten. James Riedlbauer. als Nummer eins musste allerdings im zweiten Satz härter kämpfen als ihm lieb war, da sein Gegner sich auf seine präzisen, auf die Grundlinie gespielten Bälle eingestellt hatte. Roland Nirschl als Nummer zwei bestätigte seine derzeit überragende Form, als er den Bolivianer Roberto Thompson mit 6:0, 6:1 abfertigte. Auch Ottmar Joachimstaler, Albert Bulligan, Max Stangl und Leopold Seibold setzten sich ohne Satzverlust durch, so dass den Doppeln nur noch statistischer Wert beizumessen war. Am Sonntag ab 10 Uhr erwarten die Altenstädter auf ihrer Anlage den TV Hilpoltstein.