Der neue Tag am 11.06.2016

Hartes Brot für SV Altenstadt
Altenstadt/WN. (cr) Die Senioren 60 des SV Altenstadt/WN wussten, wo-rauf sie sich beim Aufstieg in die Tennis-Regionalliga einließen. Auf den vorderen Rängen des Gegners finden sich durchwegs Gegner, die Weltranglistenplätze einnehmen. Trotz der drei Auftaktniederlagen gegen Münchner Großvereine haben sich die Oberpfälzer jedoch Respekt verschafft. Die Altenstädter Cracks, der einzige nordbayerische Verein in der Regionalliga, haben sportlich einige Ausrufezeichen gesetzt. Auch beim letzten Match gegen GW Luitpoldpark München zeigte sich, dass der Gegner durch die bisherigen Altenstädter Ergebnisse vorgewarnt war. Er trat mit einer Topbesetzung an.
Dennoch hätte es nach den Einzeln beinahe zu einem Unentschieden gereicht. Roland Nirschl und Manfred Holbaum unterlagen denk-bar knapp im Matchtiebrak. Max Stangl, der wie in den vorherigen Matches ungeschlagen blieb, ergatterte als Einziger einen Einzelpunkt. Damit waren beim Stande von 1:5 die Würfel gefallen. Der Endstand lautete 7:2 für GW Luitpoldpark. Erstau¬nen erweckt in der Tennisszene dennoch die Siegesserie von Stangl, der mit seiner ungewöhnlichen Spielweise seine Gegner zur Verzweiflung treibt. Mit seinem scharf unterschnittenen Slice und seinen gefürchteten Stops hinterlässt er beim Gegner oft Ratlosigkeit. Dennoch bleibt der sympathische Sportsmann bescheiden: „Auf den vorderen Rängen müsste ich auch kapitulieren".
Die Altenstädter tragen am Sonn-tag ab 11 Uhr ein Heimspiel gegen den TC Bruckmühl-Feldkirchen

-----------------------------------
SV-Senioren: Sieg über Kümmersbruck
Altenstadt/WN. (sm) In der zweiten Runde der Medenspiele gelang in der Oberpfalzliga dem neugegründeten SV Tennisteam der Herren. 65 ein überraschend deutlicher 12:2-Erfolg gegen TC Kümmersbruck. Ottmar Joachimstaler, Manfred Holbaum und Leo Seibold setzten sich im Einzel durch. Joachimstaler/Holbaum und Raimund Spöth/Walter Konhäuser gewannen beide Doppel, wobei sie sich von Regen, Blitz und Donner nicht vom Siegesweg abhalten ließen.