Der neue Tag am 21.06.2016

Erster Sieg für Altenstadt/WN
Altenstadt/WN. (sm) Die weite Reise zum TC Hopfen am See ins Allgäu hat sich für die Oberpfälzer Tenniscracks gelohnt. Mit einem überraschenden 5:4-Sieg erzielten die Herren 60 in der Regionalliga ihren ersten Erfolg in der Medenrunde. Obwohl die standardmäßige Nummer eins, James Riedlbauer, verhindert war, schafften die ersatzgeschwächten Altenstädter das schier Unmögliche.
Nach den Einzeln stand es 3:3. Ottmar Joachimstaler konnte auf dem Spitzenplatz erwartungsgemäß nicht viel ausrichten. Dagegen kommt Roland Nirschl immer mehr in Fahrt. Bei seinem mittlerweile dritten Einzelsieg in der Saison zeigte der Altenstädter mit einem 6:0, 6:4 Sieg erneut seine außergewöhnlichen Kämpferqualitäten. Den ersten Sieg in der Regionalliga feierte Albert Bulligan, der sich mit 7:6, 7:6 durchsetzte. Seine erste Niederlage kassierte der an einer Achillessehnenverletzung laborierende Max Stangl. Ferdinand Troglauer unterlag trotz eines großen Kampfes.
Die Überraschung des Tages gelang Reinhold Kindl mit seinem ersten Saisonsieg. Max Stangl lobte: „Er war unser Matchwinner." Die Doppel Joachimstaler/Stangl (6:1, 7:5) und Nirschl/Bulligan (6:1, 6:4) erzielten die weiteren Punkte beim unerwarteten Sieg. Damit ist der Klassenerhalt der einzigen nordbayrischen Mannschaft in der Regionalliga Süd-Ost weiterhin in Reichweite.